Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • A Book of Heroes

    A Book of Heroes

    ★★★½

    Mit A BOOK OF HEROES wollte der Taiwan-Ableger von CINEMA CITY das Terrain der familienfreundlichen Action-Komödie beackern und auf der Erfolgswelle Jackie Chans mitschwimmen. Die Regie übernahm der erfolgsverwöhnte Allesfilmers Kevin Chu (YOUNG POLICEMEN IN LOVE / SLAVE OF THE SWORD). Beste Voraussetzungen für einen Hit. Das anvisierte Publikum zeigte der Produktion und dem zeitgleich entstandenen ABRACADABRA von Peter Mak (THE WICKED CITY) aber die kalte Schulter. Diese beiden Misserfolge beendeten das bis dato erfolgreiche Geschäft der Firma auf dem…

  • Heroic Fight

    Heroic Fight

    ★★★½

    Billige und sagenhaft bescheuerte Martial-Arts-Klamotte von Chiu Chung-Hing mit Taiwans weiblichen Kung-Fu-Star Lin Hsiao-Lu in der Hauptrolle. Warum die junge Dame abseits ihrer Heimat keine steile Karriere hingelegt hat, bleibt bis heute eines der ungelösten Rätsel des asiatischen Action-Kinos.

    Der Film selbst ist ein nicht gerade kompetent inszeniertes, haarsträubend dämliches Rip-off von Robert Mandels F/X. Dafür ist er allerdings unerklärlich kurzweilig ausgefallen. Die erste Stunde gestaltet sich komplett sinnfrei und verliert sich in unsagbar schrägen Effekt-Gimmicks. Statt sinniger Dramaturgie bekommt…

Popular reviews

More
  • Dreadnaught

    Dreadnaught

    ★★★½

    Glänzender Martial-Arts-Klassiker von Yuen Woo-Ping, der einen Yuen Biao in Bestform aufbieten kann und sich inhaltlich deutlich von der sonstigen Genre-Masse abgrenzt. Im Mittelteil suhlt sich leider auch DREADNAUGHT wieder etwas zu ausgiebig in diversem Schabernack. Der ein oder andere amüsante Moment ist gegeben, doch insgesamt zieht der Humor den hervorragenden Gesamteindruck etwas nach unten. Im Grunde hätte sich der Film die meisten Witzeleien schenken können, denn mit seiner knallharten und ungewöhnlichen Geschichte um einen psychopathischen Serienkiller, gespielt von Yuens…

  • Run and Kill

    Run and Kill

    ★★★½

    Neben Herman Yaus THE UNTOLD STORY ist RUN AND KILL sicher einer der kaltschnäuzigsten Sleaze-Reißer aus Hongkong. Mit DR. LAMB legte Regisseur Billy Tang den Grundstein für seinen Ruf als stilsicherer Handwerker für kernige Cat.-III-Thriller, den er mit den ähnlich fiesen BROTHER OF DARKNESS und RED TO KILL dann untermauerte. Sein bester Film ist aber dieser finstere Heuler, der von Simon Yam mit einer Galavorstellung als Furcht einflößender Psycho geadelt wird. Immer ganz nahe an der Grenze zur totalen Überzeichnung…