Kill List

Kill List ★★★★

Holy fuck. Ben Wheatley ist ja nun kein Unbekannter im abseitigen Kino. Nach „High Rise“ und „Free Fire“ nun mein dritter Film des Regisseurs. Aber dieser traf mich mit voller Wucht. So dunkel und böse, ein Schlag in die Magengrube.  Dabei beginnt der Film völlig normal als scheinbares Beziehungsdrama, schlägt aber während seiner Laufzeit so viele unterschiedliche Wege ein. Und das Ende ist eine eindeutige Verbeugung vor einem Klassiker des britischen 70er Jahre Horrorfillms mit Christopher Lee. Erstmal durchatmen jetzt.