Favorite films

  • Possession
  • Long Day's Journey Into Night
  • Limbo
  • Bliss

Recent activity

All
  • The Lord of the Rings: The Two Towers

    ★★★★

  • The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring

    ★★★★★

  • The Cabinet of Jan Švankmajer

  • Bliss

    ★★★★★

Pinned reviews

More
  • Made in Hong Kong

    Made in Hong Kong

    ★★★★½

    To Live and Die in Hong Kong

    Wem Wong Kar-Wai nicht dreckig und wütend genug ist, der wird vielleicht, so wie ich auch, mit Fruit Chans Made in Hong Kong glücklicher werden. Entstanden im für Hongkong bedeutungsvollen Jahr 1997, kurz vor der Übergabe an China, ist Fruit Chans Film ein Portrait einer hoffnungslosen Jugend kurz vor dem Ende dieser für Hongkong Historischen Periode. Mit dem hilflosen Blick auf eine ungewisse Zukunft (wenn es die denn überhaupt gibt), zeigt Fruit Chan

  • Dwelling in the Fuchun Mountains

    Dwelling in the Fuchun Mountains

    ★★★★

    Family is painful

    Bin ich etwa gerade aus einer 150-minütigen Trance erwacht? Mit den wohl schönsten Bildern und Kamerafahrten die ich dieses Jahr bestaunen durfte hat mich Gu Xiaogangs Dwelling in the Fuchun Mountains regelrecht hypnotisiert. Zu den meditativen Klängen von Dou Wei entfaltet sich über den Verlauf der 4 Jahreszeiten ein Familiendrama über die Generationskonflikte der Familie Gu.

    Ich kann es schwer in Worte fassen was mich hier über die gesamte Laufzeit so fasziniert hat. Die Story ist eigentlich…

Recent reviews

More
  • The Cabinet of Jan Švankmajer

    The Cabinet of Jan Švankmajer

    The Weird and Wonderful World of Jan Švankmajer

    Stellvertretend für die ganzen Kurzfilme und diese Doku, die ich in diesem Monat von Stop-Motion Künstler und Surrealist Jan Švankmajer gesehen habe steht dieser Eintrag.

    Insgesamt 28 Kurzfilme, sozusagen sein Kurzfilm-Gesamtwerk, habe ich jetzt gesehen und muss sagen das trotz des üppigen Angebots nicht viele Ausfälle dabei waren. Der Tscheche kann mit jedem von seinen mehr oder weniger langen Filmchen jedes Mal aufs Neue überraschen. Von gruselig bis lustig, von politisch bis…

  • Mad God: Part 3

    Mad God: Part 3

    The End of the Nightmare?

    Ein letztes Mal abtauchen in die höllische Stop-Motion-Welt von Phil Tippetts Mad God, ein letztes Mal die Urängste konfrontieren, das unbeschreibliche gezeigt bekommen, das unbegreifliche. In dieser Welt sind Mächte am Werk die alle Vorstellungskräfte sprengen. Man selbst verkommt, wie der Maskierte Protagonist, zu einem keine Sandkorn im Mahlstrom dieser monströsen Höllenlandschaft. Hilflos muss man ihn auf den letzten Zügen seiner Reise begleiten, kein schöner Anblick der sich uns dabei bietet. Aufgewacht in einem versifften…

Popular reviews

More
  • Nowhere To Hide

    Nowhere To Hide

    ★½

    Chinese Pest Busters 🦎

    All i can say is that turning the lizard into Big Chungus by the end of this Asylum-tier-Movie was the best part about it. Other than that you get a Shenlong Dragon Ball Trading Card easter egg and a Spongebob Squarepants cameo as underpants.

    No animals were harmed during the making of this movie only some aweful CGI Lizard.

    Trailer:
    https://www.youtube.com/watch?v=AM-3XV0nZlI

  • Mad God: Part 1

    Mad God: Part 1

    Little hellish Nightmares

    Es gibt sie manchmal, Werke die einen kopfüber in eine völlig fremdartige Welt katapultieren die so anders ist als alles bisher gesehen das man einfach nur noch Staunen kann. Phil Tippett kreiert in Mad God: Part 1 genauso eine Welt. Ein furchteinflößender Stop-Motion Albtraum in einer Cyberpunk mäßigen Höllenwelt mit Figuren die direkt aus den finstersten Albträumen eines völlig wahnsinnigen entsprungen sind. Dreckig, schmutzig und unfassbar detailliert, technisch beeindruckend und atmosphärisch sowieso über jeden Zweifel erhaben.

    Das…